Kleine Torte mit gutem Gewissen: Quarktorte mit Butterkeksen


"Süß und noch Süßer" ist umgezogen auf www.vanillig.de
Schau doch vorbei ! Es gibt noch viel mehr ...


Als wir Kinder waren, haben wir immer gehört: „Du muss viel Quark essen, dann wirst Du groß und stark sein!“ Quark mit frischen Früchten, Quark mit Marmelade, Kräuterquark zu Kartoffeln und noch vieles mehr. Als wir älter wurden, haben wir den Quark als Diät-Wundermittel  für uns entdeckt. Wie viele Ernährungsexperten empfählen uns Quark zum Frühstuck?
Quark einmal süß und einmal herzhaft: es gibt tausende Rezepte!!!
Ich muss zugeben, ich war nie ein Fan vom Quark, bis ich zum ersten Mal den Käsekuchen probiert habe. Seitdem haben wir immer einen Becher Quak im Kühlschrank.
Gestern habe ein Rezept für eine Quarktorte ohne Backen gefunden. Jetzt muss mich keiner mehr zwingen, eine extra Portion Quark am Tag zu essen :)
Mit dieser Torte können wir unseren Nachtisch (fast) ohne schlechtes Gewissen genießen!
Zutaten (für eine Kastenform: ca. 23cm L x 8cm B x 9cm H)
6 Blatt Gelatine
500 g Magerquak
200 g Saure  Sahne oder Schmand
80 g Zucker
1 Pck. Vanille Zucker
125 g (eine Packung oder 9 Stück) Butterkekse (mit oder ohne Schokolade)
1-2 EL Himbeermarmelade (oder eine andere säuerliche Marmelade)

Frischhalte- oder Alufolie für die Form
Schokolade zum Dekorieren

Anleitung

  1. Quark, Saure Sahne oder Schmand mit Zucker und Vanille Zucker glatt zusammen rühren. Je länger wird gerührt (auch mit dem Mixer), desto cremiger wird die Konsistenz der Torte später sein. 
  2. Gelatine nach Packungsanleitung einweichen, in einen Topf geben und unter Rühren erwärmen, bis die Gelatine sich aufgelöst hat. Nicht kochen! Gelatine vom Herd nehmen und 3 EL der Quark-Masse unterrühren. Den Rest der Quark-Masse zügig dazu geben und alles verrühren (ohne Mixer).
  3.  Die Form mit Frischhalte- oder Alufolie auslegen. 
  4. Marmelade auf dem Boden verteilen und ca. ¼ der Quark-Masse gleichmäßig drauf geben. Drei Kekse neben einander auf die Masse legen und wieder ca. ¼ der Masse drauf verteilen. Die Schichten wiederholen, bis alle Zutaten aufgebraucht sind. Eine Packung Butterkekse enthält 9 Kekse. Daraus sind bei mir drei Schichten entstanden.
  5.  Die Torte für min. 6 Stunden in den Kühlschrank stellen. 
  6. Die Torte aus der Form nehmen, Folie abziehen und nach Belieben mit Schokolade dekorieren. Im Sommer werden die frischen Beeren gut dazu passen.


Eine Portion „Gesundheit“ frisch genießen!
Eure Süße Katja  

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen